Hinweise zur Barrierefreiheit

Um den Anforderungen möglichst vieler Besucher gerecht zu werden, bemühen wir uns, unser Internet-Angebot barrierefrei zu gestalten. Wir folgen dabei den Vorgaben der "Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV)", in welcher der Gesetzgeber die Vorgaben der Barrierefreiheit für öffentliche Einrichtungen, Behörden und Ämter festgelegt hat.

Barrierefrei bedeutet, dass ein Internet-Angebot auch für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen lesbar und bedienbar ist. Dies gilt sowohl unter technischen Aspekten (Browser, Betriebssystem) als auch bezogen auf die inhaltlichen Gesichtspunkte (Verständlichkeit, Benutzerfreundlichkeit).

Bei der Neu-Entwicklung unseres Internetangebots im Februar 2017 stellte die Barrierefreiheit einen besonderen Schwerpunkt dar und die folgenden Punkte wurden in besonderem Maße berücksichtigt.

  • Einhaltung aktueller Web-Standards

  • Strikte Trennung von Inhalt und Design

  • Verzicht auf grafische Navigationselemente und grafische Überschriften

  • Einsatz von relativen Schriftgrößen im ganzen Internet-Angebot, so dass alle Schriften skalierbar sind

  • In Tabellen Auszeichnung von Überschriften, Kopfzeilen und Vorspalten.

Hinweis zur Tabellengestaltung: Die umfassende Darstellung statistischer Inhalte wird überwiegend mittels hochkomplexer Tabellen nachgefragt, da diese die Lesbarkeit und Verständlichkeit des dargestellten Zahlenmaterials erheblich erleichtern. Bei Bedarf erstellt unser Informationsservice optimierte tabellarische Zusammenfassungen nach Vorgaben der Auskunftssuchenden und hilft bei Schwierigkeiten der Nutzung des bereitgestellten Informationsmaterials persönlich weiter.