Navigation

Sie sind hier: Statistikamt Nord > Publikationen + Service > Publikationen > Presseinformationen > Dokumentenansicht 

Inhalt

17.12.15

Ausbaugewerbe in Schleswig-Holstein in den ersten drei Quartalen 2015

Zahl der Beschäftigten leicht gestiegen

Statistik informiert ... Nr. 206/2015

In Schleswig-Holstein haben die Betriebe des Ausbaugewerbes in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 8 910 Personen beschäftigt. Das ist ein Prozent mehr als in den ersten drei Quartalen 2014, so das Statistikamt Nord.

Die Zahl der von allen Beschäftigten geleisteten Arbeitsstunden sank dagegen um ein Prozent auf 8,2 Mio. Stunden.

Die Betriebe des Ausbaugewerbes erwirtschafteten in den ersten drei Quartalen Umsätze in Höhe von 695 Mio. Euro. Das ist nur unwesentlich mehr als im Vorjahr. Im Bereich der Bauinstallation wuchs der Umsatz um zwei Prozent auf 577 Mio. Euro. Das „Sonstige Ausbaugewerbe“ erwirtschaftete 118 Mio. Euro und damit sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Dieser Bereich machte jedoch nur 17 Prozent des gesamten Ausbaugewerbes aus.

Hinweise:
Unter dem Begriff „Ausbaugewerbe“ sind hier Betriebe mit den Schwerpunkten „Bauinstallation“ und „Sonstiges Ausbaugewerbe“ zusammengefasst. Die Betriebe sind überwiegend in den Bereichen Elektroinstallation, Dämmung, Klempnerei, Gas-, Wasser-, Heizungs- und Lüftungsinstallation („Bauinstallation“) bzw. Maler- und Glasergewerbe, Bautischlerei und -schlosserei, Fußboden-, Fliesen- und Plattenlegerei, Raumausstatter („Sonstiges Ausbaugewerbe“) tätig.

Erfasst wurden Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten. In Schleswig-Holstein waren dies 239 Betriebe. Bei der Bewertung der Entwicklungen ist zu berücksichtigen, dass sich der Kreis der in die Erhebung einbezogenen Betriebe durch Zuzüge bzw. Überschreiten der Erfassungsgrenze von 20 Beschäftigten gegenüber dem Vorjahr leicht vergrößert hat.

Kontakt: 
Alice Mannigel 
Telefon:  040 42831-1847 
E-Mail:  Pressestelle[at]statistik-nord[dot]de 

Fachlicher Ansprechpartner:
Bernd Grocholski-Plescher
Telefon:  0431 6895-9323
E-Mail:  Bau[at]statistik-nord[dot]de 

zusätzliche Informationen