Navigation

Sie sind hier: Statistikamt Nord > Publikationen + Service > Publikationen > Presseinformationen > Dokumentenansicht 

Inhalt

28.02.12

Neue Veröffentlichungen

Statistische Jahrbücher 2011/2012 für Hamburg und Schleswig-Holstein jetzt erschienen

Statistik informiert ... Nr. 25/2012

Das Statistikamt Nord hat die Neuauflage der Statistischen Jahrbücher 2011/2012 für Hamburg und Schleswig-Holstein fertig gestellt. Darin werden die demographischen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse in den beiden Bundesländern ausführlich statistisch dargestellt: Zeitreihen veranschaulichen die Entwicklungen in den letzten drei Jahrzehnten, Strukturtabellen schlüsseln einzelne Merkmale und deren Kombinationen systematisch auf, und sozialräumliche Ähnlichkeiten und Unterschiede innerhalb eines Landes werden in Stadtteil- bzw. Kreistabellen deutlich gemacht.

So lässt sich den Jahrbüchern beispielsweise entnehmen,
> dass am Jahresende 2010 in Hamburg 324 058 Frauen verheiratet waren, aber nur 321 943 Männer;
> dass 2010 in Hamburg insgesamt 4 081 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt wurden, zwölf weniger als im Vorjahr;
> dass in Hamburg der Umsatz bei Handwerken für den privaten Bedarf 2010 gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Prozent gestiegen ist, während Handwerke für das Kraftfahrzeuggewerbe mit einem Minus von 5,6 Prozent einen Umsatzeinbruch hinnehmen mussten;
> dass 2010 Winterhude der Hamburger Stadtteil mit den meisten Verkehrsunfällen war;
> dass im Schuljahr 2010/2011 in Schleswig-Holstein 5 619 Schülerinnen und Schüler die privaten Schulen der dänischen Minderheit besuchten;
> dass 2010 in Schleswig-Holstein auf 6 129 Hektar Gemüse angebaut wurde, 334 Hektar mehr als im Jahr zuvor;
> dass 227 151 Däninnen und Dänen in 2010 Schleswig Holstein besuchten, aber nur 104 Malteserinnen und Malteser
> dass am 1. Januar 2011 im Kreis Stormarn die meisten Pkw je 1 000 Einwohner zugelassen waren (579) und die wenigsten im Kreis Pinneberg (517), während die kreisfreien Städte noch eine jeweils deutlich geringere Pkw-Dichte aufwiesen.

Wie schon im Vorjahr haben die beiden Jahrbücher den gleichen Aufbau und ein weitgehend übereinstimmendes Tabellenprogramm. Dies ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern vielfältige Vergleiche der beiden Länder. Die Jahrbücher enthalten Ergebnisse aus fast allen Arbeitsbereichen des Amtes und bilden damit die Breite der amtlichen Statistik ab. Ergänzt werden die Ergebnisse der amtlichen Statistik durch aufbereitete Statistiken anderer öffentlicher Institutionen. In der Regel werden Daten bis 2010 präsentiert.

Die Jahrbücher stehen im Internet als Download zur Verfügung. Die Druckfassungen sind zum Preis von 20,00 Euro (Hamburg) bzw. 21,50 Euro (Schleswig-Holstein) zu beziehen beim

Statistisches Amt
für Hamburg und Schleswig-Holstein
– Vertrieb –
Postfach 7130
24171 Kiel
Telefon: 0431 6895-9280
Fax: 0431 6895-9498
E-Mail: vertrieb[at]statistik-nord[dot]de

Einzelexemplare des Hamburger Jahrbuchs können abgeholt werden am
Standort Hamburg
Steckelhörn 12
20457 Hamburg
Zimmer 103.

zusätzliche Informationen