Hinweise zu den Jahreserhebungen im Handel und Gastgewerbe

Durch die Änderung des Bundesstatistikgesetzes (BStatG) im August 2013 haben sich wesentliche Änderungen ergeben. Mit dem neu eingeführten § 11a (BstatG) sind jetzt alle auskunftspflichtigen Unternehmen/Betriebe verpflichtet, ihre Meldungen auf elektronischem Weg an die statistischen Ämter zu übermitteln. Hierzu sind die von den statistischen Ämtern zur Verfügung gestellten Online-Verfahren zu nutzen. Fragebögen in Form von Papier oder als Datei zum Download werden grundsätzlich nicht mehr verwendet oder angeboten.

Online-Meldeverfahren leisten einen bedeutenden Beitrag zur Verwaltungsmodernisierung und zum Bürokratieabbau. Diese Verfahren werden bereits jetzt in großem Umfang von den Unternehmen und Betrieben genutzt. Einrichtung und Handhabung von Online-Meldeverfahren sind einfach und zeitsparend 

Für die Übermittlung Ihrer Meldung steht das sichere Verfahren IDEV zur Verfügung.

Auskünfte und Rückfragen

Für Auskünfte und Rückfragen zu den Jahreserhebungen im Handel und Gastgewerbe in Hamburg und Schleswig-Holstein wenden Sie sich bitte an:

Statistikamt Nord
Binnenhandel
Steckelhörn 12
20457 Hamburg

Telefon: 040 42831-1824, -1826, -1760 und -1767
E-Mail: binnenhandel(at)statistik-nord(dot)de