1,59 Mrd. Euro für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen

Statistik informiert ... Nr. 149/2019

In Schleswig-Holstein sind im Jahr 2018 öffentliche Mittel in Höhe von 1,59 Mrd. Euro für die Kinder- und Jugendhilfe ausgegeben worden. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von gut sechs Prozent, so das Statistikamt Nord.

64 Prozent der Ausgaben (1,02 Mrd. Euro) entfielen auf die Kindertagesbetreuung und 27 Prozent (424 Mio. Euro) auf Hilfen zur Erziehung (z. B. Erziehung in Heimen oder Pflege­familien, Erziehungsberatung, sozialpädagogische Familienhilfe). Weitere vier Prozent (63 Mio. Euro) kamen der Jugendarbeit zugute, die junge Menschen zu einem selbst be­stimmten Leben befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engage­ment anregen soll.

Hinweis:
Dargestellt sind die Ausgaben ohne Berücksichtigung der Einnahmen („Bruttoausgaben“).

 

Fachlicher Kontakt:
Thorsten Erdmann
Telefon: 040 42831-1757
E-Mail:  thorsten.erdmann @statistik-nord.de


Pressestelle:
Alice Mannigel
Telefon: 040 42831-1847
E-Mail:  pressestelle(at)statistik-nord(dot)de
Twitter:  @StatistikNord

Dokument herunterladen