Zahl der fertig gestellten Wohnungen weiter auf hohem Niveau

Statistik informiert ... Nr. 57/2020

In Hamburg sind im Jahr 2019 insgesamt 9 805 neue Wohnungen mit einer Wohnfläche von 818 670 Quadratmetern (m2) fertig gestellt worden. Darunter befanden sich 2 290 neue Woh­nungen in Wohngebäuden mit Eigentumswohnungen. Im langjährigen Vergleich erreichte die Fertigstellungzahl damit zwar nicht ganz den Spitzenwert des Jahres 2018, blieb aber weiter auf hohem Niveau. Im Vorjahresvergleich wurden 8,1 Prozent weniger neue Wohnungen und 3,6 Prozent weniger neue Wohnfläche bezugsfertig. Die durchschnittliche Größe der neuen Wohnungen stieg im Vergleich zum Vorjahr von 79,6 m2 auf 83,5 m2, so das Statistikamt Nord.

Der Schwerpunkt der Fertigstellungen beim Neubau von Wohngebäuden in Hamburg lag mit 7 653 neuen Wohnungen auch im Jahr 2019 beim Neubau von Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen. Beim Neubau von Ein- und Zweifamilienhäusern wurden 1 395 Wohnungen be­zugsfertig. Außerdem wurden 571 Wohnungen durch Baumaßnahmen an bestehenden Ge­bäuden, 155 Wohnungen im Neubau von Nichtwohngebäuden und 31 Wohnungen in Wohn­heimen fertig gestellt.

Auch bei den Baugenehmigungen lag Hamburg im Jahr 2019 weiter auf hohem Niveau. Mit insgesamt 11 632 genehmigten Wohnungen stieg die Zahl der Baugenehmigungen gegen­über 2018 um 4,9 Prozent.

 

Fachlicher Kontakt:
Hergen Bruns
Telefon: 040 42831-1830
E-Mail:  bautaetigkeit(at)statistik-nord(dot)de


Pressestelle:
Alice Mannigel
Telefon: 040 42831-1847
E-Mail:  pressestelle(at)statistik-nord(dot)de
Twitter:  @StatistikNord

Dokument herunterladen