Bericht zur Nutzung des Hamburger Wahlrechts veröffentlicht

Statistik informiert ... Nr. 132/2019

Das Statistikamt Nord hat ausgewertet, wie die Wählerinnen und Wähler das Hamburger Wahlrecht bei den Bezirksversammlungswahlen 2019 genutzt haben. In dem Bericht „Nutzung der Möglichkeit zur Stimmenabgabe: Kumulieren und Panaschieren“ wird dargestellt, ob und wie sie ihre bis zu fünf möglichen Stimmen auf eine Liste bzw. eine kandidierende Person angehäuft („kumuliert“) oder verteilt („panaschiert“) haben. Darüber hinaus werden ungültige Stimmzettel sowie die Anhäufung und Verteilung von Stimmen nach Parteien analysiert.

Die Veröffentlichung steht allen Interessierten als PDF-Download auf der Seite des Statistikamtes Nord zur Verfügung.

 

Fachlicher Kontakt:
Maximilian Fröhlich
Telefon: 040 42831-1740
E-Mail:   maximilian.froehlich(at)statistik-nord(dot)de


Pressestelle:
Alice Mannigel
Telefon: 040 42831-1847
E-Mail:   pressestelle(at)statistik-nord(dot)de

Dokument herunterladen