Datenschutzerklärung

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein nimmt den Schutz Ihrer Privat- und Persönlichkeitssphäre ernst und beachtet die datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.
Mit diesen Hinweisen kommen wir auch unseren Informationspflichten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bei der Erhebung personenbezogener Daten nach.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig!

Im Zuge der Weiterentwicklung unser Internetseiten und der Nutzung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Erklärung regelmäßig durchzulesen.

Nachfolgend ist dargestellt, was für den Umgang von www.statistik-nord.de mit Ihren persönlichen Daten gilt.

I. Name und Anschrift der für die Verarbeitung Verantwortlichen Stelle

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein (Anstalt des Öffentlichen Rechts)
Steckhörn 12
20453 Hamburg
Telefon: 040 42831-1766
E-Mail: poststelle@statistik-nord.de 
Weitere Informationen finden Sie im Bereich Kontakt und im Impressum.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung und Optimierung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur mit Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Dieses Webangebot ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit des Statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Öffentlichkeitsarbeit ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO in Verbindung mit § 3 Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG). Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind (z.B. Bestellung von Publikationen oder Newsletter), erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für vorvertragliche Maßnahmen.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

III. Auskunftsgebende der Statistik

Sie werden als Auskunftsgebende bzw. Auskunftsgebender einer Statistik, die durch das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein erhoben wird, in der Regel separat im Rahmen der Erhebung über die Zwecke der Verarbeitung, Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Hamburgischen Datenschutzgesetzes (HmbDSG) unterrichtet. Die Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten finden Sie weiter unten.

Öffnungsklauseln zu statistischen Zwecken

Die DS-GVO enthält in Artikel 89 Absatz 2 eine Öffnungsklausel, wonach die nationalen Gesetzgeber zu den Rechten der betroffenen Personen in Bezug auf die Verarbeitung zu statistischen Zwecken Ausnahmen machen können. Sowohl der Bund (§ 27 BDSG) als auch die Länder Hamburg (§ 11 Absatz 5 HmbDSG) und Schleswig-Holstein (§ 13 LDSG-SH) haben in den Datenschutzgesetzen von der Öffnungsklausel Gebrauch gemacht.

Beschränkung von Datenschutzrechten in der amtlichen Statistik

Nach den Vorschriften des Hamburgischen Datenschutzgesetzes, das für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein maßgeblich ist, sind nach § 11 Absatz 5 HmbDSG die folgenden Datenschutzrechte für die Datenverarbeitung zu Statistikzwecken ausdrücklich eingeschränkt:

  • Das Recht auf Auskunft nach Artikel 15,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 und
  • das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 der Verordnung (EU) 2016/679

Diese Rechte bestehen nicht, soweit die Wahrnehmung dieser Rechte die Verwirklichung des wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecks oder des Statistikzwecks voraussichtlich unmöglich machen oder ernsthaft beeinträchtigen würde.

IV. Statistische Auswertung der Webserver-Protokolldateien

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot des Statistikamtes Nord und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang anonymisiert in den Protokoll-Dateien der Webserver-Software für höchstens 24 Stunden gespeichert und verarbeitet, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen könnten.

Im Einzelnen werden über einen Zugriff ohne Ihr Zutun folgende Daten gespeichert:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sogenannter Herkunftsverweis ("Referrer")
  • soweit vorhanden eingesetztes Betriebssystem und Browserprodukt des zugreifenden Host-Systems 
  • anonymisierte IP- Adresse, anonymisierte DNS-Information sowie Top Level-Domains (TLD) des zugreifenden Host-Systems

Vor der Löschung der anonymisierten Datensätze erfolgt die Statistische Auswertung der Daten mit dem Tool AWStats.

V. Einsatz von Cookies und dem Analysetool Matomo

Auf den Internetseiten des Statistikamtes Nord werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies helfen uns, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unseres Internetauftritts zu ermitteln sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten und zusätzliche Dienste wie komplexe Formulare und passwortgeschützte Bereiche ggf. anzubieten. Diese Cookies bleiben nur bis zum Ende der jeweiligen Sitzung gültig, Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie unsere Internetseite nicht im kompletten Umfang verwenden können.

Das Statistikamt Nord setzt darüber hinaus auf seinen Webseiten den Webanalysedienst Matomo (vormals Piwik) ein. Matomo ist eine Open-Source-Software, die der Webseitenoptimierung dient und ebenfalls über Cookies die Zugriffe der Webseitenbesucher anonym auswertet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht zur personenbezogenen Auswertung oder Profilbildung verwendet und ebenfalls nicht an Dritte weitergegeben. Die Analyse dient ausschließlich der Optimierung unseres Angebotes. Das Statistikamt Nord versteht diese Analyse als Bestandteil seines Internet-Services. Es möchte damit das Internetangebot weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Bei den Einstellungen von Matomo zur Anonymisierung der IP-Adresse des zugreifenden Systems/Nutzer, dem Einsatz von Cookies, der Datenlöschung u.a. folgen wir den Empfehlungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD). Die IP-Adressen werden von Matomo umgehend anonymisiert, eine Identifizierung der Besucher ist dadurch nicht möglich. Die anonymen Statistikdaten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

 

An- und Abmeldung zur Erfassung des Nutzerverhaltens (Opt-Out für Piwik Cookies)

VI. Bestellungen und Anfragen

1. Anfragen und Bestellungen über unseren Kunden- und Nutzerservice

Neben der rein informativen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen und von uns damit erhobenen personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert, diese Angaben benötigen wir zur Beantwortung der Anfrage in Erfüllung unserer öffentlichen Aufgaben nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO iVm § 3 BDSG.

Darüber hinaus halten wir Ihre Daten zur Optimierung unserer Informationsangebote und zum Zwecke der Kundenpflege (also etwa für weitere Anfragen), für die Erstellung anonymisierter Nutzeranalysen oder die Durchführung von Kundenbefragungen vor. Die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken ist die von Ihnen abgegebene Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollte eine Anfrage kostenpflichtig sein, werden Sie darauf per E-Mail hingewiesen. Möchten Sie mit uns einen Vertrag schließen, zum Beispiel für kostenpflichtige Bestellungen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

An der entsprechenden Stelle der Website werden wir Sie für bestimmte Nutzungen daher um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten. Die Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns zustehenden Rechte (siehe Abschnitt weiter unten) gelten auch für alle auf unserer Website angebotenen Leistungen.

Eine Weitergabe dieser Daten an andere Stellen ist ausgeschlossen und erfolgt nicht. Ihnen stehen ebenso die jeweils einschlägigen unten stehenden Rechte zu.

2. Anfragen per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie Ihre Anfragen per E-Mail oder Telefon an uns richten, werden Ihre Angaben zur Beantwortung der Anfrage gespeichert. Wir speichern Ihre Daten zur Beantwortung der Anfrage in Erfüllung unserer öffentlichen Aufgaben nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO iVm § 3 BDSG. Ihnen stehen ebenso die jeweils einschlägigen unten stehenden Rechte zu.

3. Presseverteiler, Digital-Abonnements u. a. für Statistische Produkte

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich als Empfänger für den Presseverteiler und oder ein digitales Abonnements u. a. für Statistische Produkte zu registrieren. Dafür müssen Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen die Produkte zu dem von Ihnen gewählten Themenbereich zuzusenden. Die Zusendung der jeweiligen Informationen sowie die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse bei uns basiert auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Diese Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie widerrufen oder sich selbst von allen digitalen Abonnements abmelden, wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Eine Weitergabe der E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Ihnen stehen hinsichtlich der E-Mail-Adressen bei Vorliegen der dort genannten Voraussetzungen die unten stehenden Rechte zu.

VII. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Statistikamtes Nord protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, wenn der Verantwortliche einer rechtlichen Verpflichtung unterliegt.

VIII. Soziale Medien

Das Statistikamt Nord nutzt den Kurznachrichtendienst Twitter.

Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: Version: https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

IX. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigter keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

X. Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

XI. Auskunftsrecht / Widerrufsrecht / Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre im Rahmen dieses Internetangebots gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an den nachfolgend benannten Datenschutzbeauftragten des Statistikamtes Nord bzw. die oben angegebene Adresse wenden.

Wir bitten Sie, Ihre Fragen, Sorgen oder Beschwerden zuerst an den Datenschutzbeauftragten des Hauses zu senden. Für den Fall, dass Sie glauben, Ihre Beschwerden oder Sorge wurde nicht in korrekter Weise behandelt, haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. 

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kurt-Schumacher-Allee 4; 20097 Hamburg
Telefon: 040 4 28 54 - 40 40
E-Mail: mailbox(at)datenschutz.hamburg(dot)de
Internet: https://www.datenschutz-hamburg.de

Kontakt zum Behördlichen Datenschutzbeauftragten

Da uns Ihr Vertrauen wichtig ist, möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Zeitpunkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an den behördlichen Datenschutzbeauftragten.

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein
Behördlicher Datenschutzbeauftragter – Reinhard Schreiber

Telefon: 0431 6895-9249
E-Mail: datenschutz(at)statistik-nord(dot)de

Hamburg im Juli 2018